Bleiben Sie auf dem Laufenden.

News

02.08.2022
Neuzugang.

Raymond Tschamper ist per August 2022 im Range eines Stv. Direktors bei uns eingetreten. Er wird unsere Firma insbesondere im operativen Geschäft unterstützen und Stellvertretungen übernehmen. Er ist unser jüngstes Team-Mitglied , hat aber bereits ein breites und umfassendes Wissen in unserer Branche erworben. Herr Tschamper ist Betriebsökonom FH der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) und Absolvent des MAS Pensionskassen Management an der Hochschule Luzern (HSLU).

01.04.2022
Neuer wissenschaftlicher Beirat: Dr. Alexander Huber

Personeller Neuzugang: Der wissenschaftliche Beirat für die Beurteilung des Life Sciences Sektors wird nochmals erweitert. Im Zusammenhang mit der Neuausrichtung dürfen wir Dr. Alexander Huber im Team begrüssen. Dr. Alexander Huber konnte in den vergangenen Jahren umfangreiche Kenntnisse auf dem Gebiet der Zell- und Gentherapie sowie der GMP-Herstellung von Biologika und Impfstoffen erwerben. Er war strategisch und operativ für Entwicklungsprojekte in der frühen und späten Phase sowie für die Geschäftsentwicklung und das Management von klinischen und kommerziellen Standorten in Europa, den USA, Japan und China verantwortlich. Dr. Alexander Huber ist zudem wissenschaftlicher Redakteur des Swiss Medical Weekly (eine internationale von Experten begutachtete medizinische Zeitschrift).

Dr. Alexander Huber wird uns mit seinem breiten Industriewissen und Netzwerk in der Unternehmensanalyse für Aktien aus dem Life Sciences Sektor (RH&P Global Life Sciences Fund) zur Verfügung stehen.

01.03.2022
Neuer wissenschaftlicher Beirat: Dr. Andreas Weiler

Personeller Neuzugang: Der wissenschaftliche Beirat für die Beurteilung des Life Sciences Sektors wird erweitert. Im Zusammenhang mit der Neuausrichtung dürfen wir Dr. Andreas Weiler im Team begrüssen. Dr. Andreas Weiler arbeitet seit mehr als 25 Jahren in der pharmazeutischen Industrie und hat die Veränderungen zu einer mehr und mehr personalisierten Medizin hautnah miterlebt.  Zuletzt war er bei Novartis (Cell & Gene Therapy), zuvor bei Lonza (Business Unit Head für Emerging Technologies).  Dr. Andreas Weiler wird uns mit seinem breiten Industriewissen und Netzwerk in der Unternehmensanalyse für Aktien aus dem Life Sciences Sektor (RH&P Global Life Sciences Fund) zur Verfügung stehen.

28.02.2022
Verabschiedung Franziska Schäfer

Nach über 30 Jahren Tätigkeit in der Finanzbranche, davon fast 10 Jahre in unserer Firma, hat sich Frau Franziska Schäfer entschlossen, einen neuen Weg einzuschlagen. Ausserhalb des Finanzsektors möchte sie Ihre Ideen verwirklichen. Sie wird sich vollumfänglich ihrem Modegeschäft «Designer Second Hand by Franziska Schäfer» widmen. Wir danken Frau Franziska Schäfer ganz herzlich für Ihr langjähriges Engagement. Insbesondere im Bereich der Umsetzung einer nachhaltigen Anlagepolitik hat sich Frau Schäfer massgeblich eingebracht, Sie war eine Bereicherung für unser Team. Wir wünschen weiterhin alles Gute, beste Gesundheit und viel Erfüllung bei ihren Tätigkeiten.

01.02.2022
Neuer wissenschaftlicher Beirat: Prof. Dr. Falko Paetzold

Personeller Neuzugang: Im Kontext des Ausbaus unseres wissenschaftlichen Beirats (bis anhin vor allem im Bereich Life Sciences), dürfen wir einen prominenten Neuzugang vermelden. So haben wir neu Prof. Dr. Falko Paetzold an unserer Seite. Er wird uns massgeblich im Bereich "Nachhaltigkeit - ESG" unterstützen. Diese Thematik bearbeiten wir im Fondsmanagement, in der Umsetzung der Anlagepolitik als auch auf betrieblicher Ebene.

Prof. Dr. Falko Paetzold ist Assistant Professor in Social Finance an der EBS Universität, sowie Gründer und Direktor vom Center for Sustainable Finance and Private Wealth (CSP) an der Universität Zürich. Das CSP ist ein Spin-Off des Impact Investing for the Next Generation-Programms für Besitzer von grossen Privatvermögen, das er 2015 als Fellow der Initiative for Responsible Investment (IRI) an der Harvard University mit initiiert hatte.

01.11.2021
Pressemitteilung "Biotechnologie ist ein Megatrend im Anlagebereich"

Sonderbeilage in der FuW zum Thema "Biotechnologie ist ein Megatrend
im Anlagebereich": FuWSonderbeilageVermögensverwaltung102021

04.05.2021
Neuer wissenschaftlicher Beirat: Prof. Dr. Primo Schär

Personeller Neuzugang: Der wissenschaftliche Beirat wird für die Zukunft neu aufgestellt. So freuen wir uns sehr auf den Zugang von Prof. Dr. Primo Schär. Prof. Dr. Schär ist Dekan der medizinischen Fakultät der Universität Basel und Professor für molekulare Genetik am Departement für Biomedizin der Uni Basel. Dabei ist sein Forschungsschwerpunkt die Genetik der Krebsentstehung. Prof. Dr. Primo Schär wird uns in der Unternehmensanalyse für Aktien aus dem Life Sciences Sektor (RH&P Global Life Sciences Fund) zur Verfügung stehen.

12.01.2021
Pressemitteilung vom 12.1.2021

Personeller Neuzugang (Dominik Galliker) und Ausbau der bankenunabhängigen Technologieplattform: Pressemitteilung.

01.01.2021
Digitales Dokumentenmanagement

Einführung eines vollautomatisierten Dokumentenmanagement in Bezug auf die Bankdokumente. Alle Belege der verschiedensten Depotbanken werden umfassend und automatisiert in einem Dokumentenmanagement bewirtschaftet.

01.12.2020
Einführung interaktives Video-Tool

Im Kontext der Digitalisierungsvorhaben wurde ein neues, firmenindividuelles Video-Kommunikationstool eingeführt. Auf einer gesicherten Schweizer Plattform-Lösung können mit den Kundinnen, Kunden und Geschäftspartner interaktive Besprechungstermine (Bild, Ton, Dokumente) in einer geschützten Umgebung abgehalten werden. Eine einzigartige Technologie - einfach, unkompliziert, persönlich.

11.11.2020
Handelszeitung: Den Genen auf der Spur

Handelszeitung Invest 19.11.2020: Den Genen auf der Spur. Interview mit Patrick Kissling

14.01.2020
Neuartiges Nachhaltigkeits-Reporting für Aktien

Zusätzlich, und ganz neu, erhalten unsere Kundinnen und Kunden im Bereich der Aktienanlagen ein Nachhaltigkeitsreporting, welches in dieser Form einzigartig ist. Wir wollen bei den Anlagen den Nachhaltigkeitsaspekt einerseits pragmatisch und renditeorientiert umsetzen, andererseits wollen wir diesen Prozess auch visibel darstellen. Hierzu haben wir als einer der ersten Vermögensverwalter eine Berichterstattung entwickelt, welche in einem standardisierten Umfang das kundenindividuelle Portfolio darstellt. Das Reporting wurde zusammen mit einem Fintech-Unternehmen entwickelt und umgesetzt. Die Datenbasis für die objektive Beurteilung der Aktienpositionen nach den sogenannten ESG-Kriterien (Umwelt, Soziales, Unternehmensführung) stammt von einem weltweit renommierten Analysehaus. Ziel dieser neuen Berichterstattung ist es, das Portfolio mit objektiv nachvollziehbaren Kriterien in einem umfassenden Nachhaltigkeits-Raster darzustellen. Im Zentrum aller Überlegungen steht immer die Optimierung der Portfolioentwicklung unter Einbezug der Risiken. Mit dem Einbezug der ESG-Kriterien schliessen wir eine neue Betrachtungsweise ein. Wir sind überzeugt, mit dieser umfassenden Berichterstattung Ihnen einen Mehrwert zu generieren.

02.04.2019
Pressemitteilung vom 02.04.2019

Vermögensverwaltung mit neuer Technologie-Plattform und personeller Neuzugang (Calogero Marturana): Pressemitteilung.

01.01.2018
Implementierung Portfoliomanagement-Tool

Einführung und Implementation der firmenindividuellen Portfoliomanagement Plattform von Evolute. Kundenindividuelle Portfoliobewirtschaftung, transparente Reportings und Portfoliokonsolidierungen über verschiedenste Depotbanken. Effiziente Prozesse durch direkte Anbindung mit Schnittstellen zu den depotführenden Banken.

10.11.2017
WirtschaftsWoche vom 10.11.2017

Artikel über unseren RH&F Global Life Sciences Fund: Profitabler Kampf gegen Krebs.

01.09.2017
Citywire: The view from Basle

Citywire092017: The view from Basle

13.05.2016
Eintritt durch Florian Stürchler in der Funktion eines Direktors

Florian Stürchler ist per April 2016 im Range eines Direktors bei uns eingetreten. Er wird unsere Firma insbesondere im Bereich der operativen Führung unterstützen und hat die Funktion des COO (Chief Operating Officer) inne. Er ist uns schon seit vielen Jahren bekannt als er bei einer Grossbank unsere Firma betreute. Später wechselte er zu einer Schweizer Privatbank, wo er ein Desk für externe Vermögensverwalter führte. Als ausgebildeter Betriebsökonom FH mit einem Master of Advanced Studies in Banking & Finance bringt er neben der praktischen und langjährigen Erfahrung im Bankenbereich auch die nötigen finanztheoretischen Grundlagen mit und ergänzt uns perfekt.

01.05.2016
Zusammenarbeit ESG-Research

Im Kontext des weiteren Einbezugs von Nachhaltigkeitskriterien im Asset-Management haben wir eine umfassende Zusammenarbeit mit einem der führenden Anbieter von ESG-Research festgehalten (Sustainalytics). Hiermit haben wir Zugriff auf umfassende Nachhaltigkeits-Research-Daten bezogen auf das von uns verwaltete Aktienuniversum.

28.03.2014
Verwaltung von Institutionellen Geldern

Ende März hat die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht (FINMA) die Aenderung unseres Organisationsreglementes bewilligt. Neu dürfen wir nebst den Privatkunden auch Institutionelle Gelder (bsp. Pensionskassen) betreuen. Mit dieser erweiterten Ausrichtung sind wir für die regulatorischen Veränderungen im Finanzbereich bestens gerüstet. Wir erfüllen somit höchste regulatorische Anforderungen im Asset-Management für das Privatkunden- und Institutionelle Geschäft.

01.10.2013
Erweiterung des Geschäftsfeldes und Zugang von Frau Franziska Schäfer

Gerne wollen wir Sie informieren, dass wir einen behutsamen Schritt zur Vergrösserung unseres Geschäfts unternommen haben. Seit gut einem Jahr sind wir der einzige bankenunabhängige Vermögensverwalter in der Nordwestschweiz, welcher sich der Aufsicht der FINMA (Eidgenössische Finanzmarktaufsicht) unterstellt hat. Mit diesem Schritt sind wir die Herausforderungen des Finanzplatzes Schweiz aktiv angegangen und für die Zukunft bestens gerüstet. Diese Situation ermöglicht uns auch ein sorgfältiges und behutsames Wachstum. Wir freuen uns sehr, dass wir in der Person von Frau Franziska Schäfer einen Neuzugang in unsere Firma bekannt geben dürfen. Frau Schäfer hat in den letzten Jahren eine eigene Vermögensverwaltungsgesellschaft geführt und wird neu in unserer Firma tätig sein. Insbesondere wird Frau Schäfer ihre bestehende Kundschaft in unsere Gesellschaft überführen. Da sich Frau Schäfer hauptsächlich auf die Verwaltung von Pensionskassen spezialisiert hat, bedeutet dies für unsere Gesellschaft den Ausbau in ein neues Geschäftsfeld. Dies bedingt wiederum die Bewilligung der FINMA. Wir sind derzeit an diesem Bewilligungsverfahren und erwarten bald deren Zusage. Frau Franziska Schäfer wird aber bereits jetzt bei uns tätig sein und ihre Privatkundschaft in unseren Räumlichkeiten betreuen. Frau Schäfer verfügt über einen langjährigen, hervorragenden Leistungsausweis und bringt als Frau bestimmt neue Aspekte in unsere Geschäftsführung ein. Sie ergänzt unser Team ideal.

06.04.2013
Basler Zeitung (BaZ)

Sonderbeilage vom 6. April 2013: Megatrend Biotechnologie

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann würden wir uns über eine Kontaktaufnahme sehr freuen.

Impressum & Datenschutz | © 2013-2021 – alle Rechte vorbehalten | Webdesign by keremtaskin.com